Verbindung im Innen statt Kontrolle im Aussen


Kämpfst Du Dich erfolglos durch den Diäten-Dschungel und erlebst die damit verbundene emotionale und körperliche Kilo Achterbahn?

 

Hast Du Heisshunger und Essanfälle und fühlst Verzicht, Ohnmacht und schlechtes Gewissen, Druck und Hilflosigkeit, Verzweiflung und Verbote? Möchtest Du verstehen, warum es beim Abnehmen um weit mehr geht, als um Willenskraft, Disziplin, Verbote, Essen, Verzicht und Sport? Hast Du vielleicht sogar erlebt, dass Verzicht, Drill und Kampf die Kilos regelrecht anziehen?

Oft muss zuerst der mentale Teil kapitulieren, bevor die Bereitschaft entsteht, die inneren Überzeugungen über Sport und Ernährung  auszumisten.

 

Körpergewicht und Essen haben nichts mit Disziplin, Zwängen, Diätplänen, Verzicht oder Sportexzessen zu tun. Wenn du dich unwohl in deinem Körper fühlst und Essattacken kennst, gibt es Kreisläufe, die wirken und viel Ohnmacht und Verzweiflung auslösen können. Es gilt, den Kern der Thematik zu erfassen und liebevoll die Wurzel des Kilo /Ess-Frustes auszureissen. So kannst du Angst und Kontrolllosigkeit besiegen.

 

Ich habe die Idee von HerzHunger entwickelt, mich weitergebildet und den Inhalt von HerzHunger laufend nachgeschärft.  Aus meinen Erkenntnissen resultiert nun die heutige  Konzeption von HerzHunger