HerzHunger: Das Buch

 

Über das Buch


Claudia Raffaella Pezzot schreibt über das Drama der Diäten und Essstörungen. Das Buch ist für jedermann und jedefrau, die die natürliche Weisheit des Körpers wieder spüren möchte und Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper und/oder Essverhalten kennt.
Mit anschaulichen Graphiken ist die Idee von HerzHunger dargestellt und greift tiefer als Ernährungsberatung im herkömmlichen Sinne. In drei Phasen wird der Leser an die Hand genommen und liebevoll auf dem Weg aus dem emotionalen Essverhalten herausgeführt. Im Mittelteil spricht ein Märchen das Unterbewusstsein des Lesers an und integriert so das theoretische Wissen auf faszinierende Weise auf anderen Ebenen als nur dem Verstand alleine. Und dies ist bereits Teil einer möglichen Heilung.


Es war einmal ein Regenbogenkind, das sich auf eine weite Reise begab, um seinen Ausatem zu finden. Denn es atmete nur ein und hatte verlernt, auszuatmen. Auf seiner Reise begegnet es vielen Wundern und Lehrern; dem Eisberg, der grünen Schlange, dem Schwertkämpfer, den Blättern der Bäume im Wald, einem Wolf oder dem Reh. Die blonde Fee begleitet das Regenbogenkind und hilft ihm oft, zu verstehen. Das Regenbogenkind versteht auf seinem Weg, was Ausatem bedeutet und lernt wach zu sein. Es erkennt Wahrheit, Liebe, Hingabe und Vertrauen.


Die Mischung aus Kopf und Herz ist ansprechend und berührend. Es wird somit deutlich, dass es genau um diese Symbiose in der Lösungsfindung zu einem freien Essverhalten und dem eigenen Wohlgefühl geht. Das Herz und der Kopf dürfen sich zu einem Team wiederfinden und gemeinsam in dieselbe Richtung spazieren.

CHF 25.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit